Trainingshalle

Infos zu Trainingsstätten der Bogensportakademie

Zutrittsberechtigungskarten für das Eingangsschloss

Die Nutzungsrechte der Zutrittskarte für die Trainingshallen werden aufgrund der Einschreibegebühr erworben. Die Karten werden für jedes Mitglied vom Verein zur Verfügung gestellt. Der FRID-Chip für die Trainingshalle Hietzing wird im Bedarfsfall  nur an die jeweiligen Mitglieder, welche diese Halle (zusätzlich/alternativ) nutzen vergeben.  Für die Nutzung der Zutrittssystemkarten/chips sind ausschließlich die Vereinsmitgliedern der Bogensportakademie berechtigt. Die Karte bleibt Eigentum des Vereins. Eine Verlust muss umgehend dem Vorstand gemeldet werden. Nach Austritt aus dem Verein ist die Karte wieder zu returnieren.

Hallenbenützung

Die Hallenbenützung ist seit 2012 aus rechtlichen Gründen nur mehr als Vereinsmitglied der Bogensportakademie oder im Zuge eines Kurses bzw. Unterrichts oder im Zuge eines Gästetraining möglich!

Hallenbenützungsgebühr, Scheibengeld bzw. Ausrüstungsverleih

Eine geringe Hallenbenützungsgebühr von Kursteilnehmenden bzw. das Scheibengeld oder eine Ausrüstungsleihgebühr von Gästen ermöglicht die Anschaffung von regelmäßig zu erneuernden Polyform-Zielscheiben und die Instandhaltung der vereinseigenen Ausrüstungsteile.

Trainingshallen

Trainingshalle Neubau:
Die Indoor-Schießstätte wurde mit Sommer 2009 in Betrieb genommen und in der Corona-Pandemie bis Ende des Jahrs 2021 renoviert. (Siehe Foto am Seitenende). Sie bietet Platz für leistungsorientiertes Training auf 18m für fünf Athleten aller Bogendisziplinen.
Für den Zugang sorgt eine registrierte FRID-Zugangskarte die der Verein zur Nutzung zur Verfügung stellt.
Auch das Schießen mit Armbrüsten und dem Blasrohr ist erlaubt.
Es stehen Spinde in der Trainingshalle Neubau zur Verfügung. Diese sind zusätzlich mietbar, aber nur für Mitglieder, die diese Halle nutzen.
Ein komfortabler Massagestuhl ist kostenlos benutzbar, denn wer viel trainiert, muss auch entspannen und regenerieren. Ein Tipp dazu: Nützt ihn sinnvoller Weise erst nach dem Training und nicht anstelle!
Ein Kompakt-Radio mit CD-Player und Kassettendeck, so wie ein externes Lautsprechersystem ist auch kostenlos benutzbar!

Unterrichtszeiten für Kurse und Seminare des Vereins, welche zu einer eingeschränkten Nutzung bzw. einer Sperre der Trainingshalle führen, sind die einzigen Einschränkungen, welche die durchgehende Nutzungszeit einschränken können. Dazu werden Hallen-Sperrzeiten aufgrund laufender Kurse laut Eintrag im Online-Kalender (Mitgliederbereich) vermerkt. Diese werden ständig auf den neuesten Stand gehalten. Wir bitten daher unsere Mitglieder, sich rechtzeitig (vor dem Betreten der Halle) über die laufenden Aktivitäten in der Schießstätte zu informieren und in den Sperrzeiten auf ein Schießen aufgrund von Platzmangel zu verzichten. Terminkollisionen oder Mitbenutzungsmöglichkeiten sind bitte im gegebenen Fall durch freundliche Kommunikation untereinander zu klären!

Trainingshalle Hietzing:
Der Bogensportverein Sagittarius bietet uns ab 1.7.2022 in einer Vereinspartnerschaft das gleichwertige Mitbenützungsrecht seiner Trainingshalle in Hietzing an. Die Mitglieder der Bogensportakademie können die Trainingshalle  Hietzing entweder alternativ zur Indoor Anlage Neubau nutzen oder für einen zusätzlichen Hallennutzungsbeitrag von €100.- diese zusätzlich zur Halle in Neubau in Anspruch nehmen. Für den Zugang sorgt eine registrierte FRID-Zugangskarte, welche im Falle einer Zusatznutzung für einen Nutzungsbeitrag von €30.- zu erhalten ist.
Die Halle bietet Platz für leistungsorientiertes Training auf 18m für sieben Athleten bzw. für vier Schützen auf 10m aller Bogendisziplinen. Auch das Schießen mit dem Blasrohr ist auf der 10m Distanz erlaubt.

Die Nutzung der Halle Hietzing muss vor jeder Trainingseinheit online gebucht werden um Staus und Überlastung der Trainingsbedingungen zu vermeiden. Kernzeiten der Vereine regeln die jeweiligen Unterrichtszeiten für Kurse und Seminare, welche zu einer eingeschränkten Nutzung der Trainingshalle führen. Wir bitten daher unsere Mitglieder, sich rechtzeitig über die laufenden Aktivitäten in der Schießstätte zu informieren, in den Sperrzeiten auf ein Schießen aufgrund von Platzmangel zu verzichten und sich immer vorab Trainingszeit zu reservieren.

Nutzungszeiten

Alternativ ab 1.7.2022: Mo. bis So. durchgehend in der Trainingshalle Hietzing.
Weiterhin, täglich von 00:00 bis 24:00 Uhr in der Trainingshalle Neubau.

Exklusive der reservierten Hallen-Sperrzeiten ist “UNTERRICHT” nicht als “SPERRZEIT” deklariert. In diesem Fall wäre mit einem solchen Eintrag im Online-Hallen-Kalender (zugänglich ausschließlich für BSA-Mitglieder über den Mitgliederbereich) den herrschenden Bedingungen dieser Aktivitäten angepasste Mitbenutzung der Trainingsstätte, eingeschränkt möglich. Im Einzelfall kann Rücksprache mit dem Kursleitern genauer Auskunft geben, ob ein störungsfreier Betrieb gewährleistet bleibt. Es wird jedoch ersucht, aus Rücksichtname auf die Unterrichtsqualität auf die parallele Mitnutzung zu verzichten.

Ort der Trainingsstätten

Ab 1.7.2022:
Trainingshalle im Gebäude der Sportunion Hietzing.
Adresse: Altgasse 6, 1130 Wien.
Nutzungszeiten: Mo. bis So. von 7:00 Uhr bis 22:00 Uhr 

Erreichbarkeit mit folgenden öffentlichen Verkehrsmitteln (Station Hietzing):
U4, 10, 49, 52, 60, 51A, 56A, 56B, 58A, N54, N60

Weiterhin:
Urban-Loritz-Platz , 1070 Wien,
Keller des Green&Clean Waschsalon,
Zugang: Westbahnstraße 60/KG, 1070 Wien

Erreichbarkeit mit folgenden öffentlichen Verkehrsmitteln:
U6 (Burggasse Stadthalle, Ausgang: Urban Loritz Platz)
5 (Kaiserstraße/Westbahnstraße)
6 (Urban Loritz Platz, Endstelle)
9 (Urban Loritz Platz)
18 (Urban Loritz Platz, Endstelle)
49 (Kaiserstraße oder Urban Loritz Platz)
N8 (Urban Loritz Platz)
N49 (Urban Loritz Platz)

Die jeweilige Hallenordnung ist in den Trainingshallen einzuhalten!
Zusätzliche, aktuelle Hinweise zu den Gesetzesvorgaben in Bezug zur Corona-Pandemie sind auf der Anschlagstafeln in den Trainingshallen einzusehen.

Abbildung: Trainingshalle Neubau

Letzte Änderung: Jul 18, 2022 @ 18:29