Themenseminare

Zielfindung – Zielerreichung

  • Trainerprinzip: Dein Ziel ist mein Job!
    (Das heißt, der Job des Trainers ist es den Teilnehmer an seine Ziele zu führen)
  • Das Hauptziel ist es, nicht ins Zentrum zu treffen.
  • Handlungsorientiert und nicht Ergebnisorientiert zu denken und zu handeln.
  • Zielfindungstechniken (lernen Ziele zu haben)
  • Wie kann ich eigene Ziele erreichen?
  • Von der Zieldefinition bis zur Zielscheibe (Ziele auf eine Zielscheibe schreiben und diese beschießen.)
  • Zielen bedeutet Zielgerichtet sehen
  • Zielführende Strategien entwickeln
  • Zieltechniken erlernen heißt Methoden für die Zielerreichung schaffen
  • Ziele sicher treffen/erreichen heißt Vorgaben erreichen
  • Richtungsfindung bedeutet Orientierung herstellen
  • Zielerreichung durch Eroberung soll die ernsthafte Herangehensweise an die Zielerreichung zum Ausdruck bringen
  • Leistungsmessung heißt Erfolgsmessung bezogen auf die Zielvorgaben
  • Dominantes Auge finden bedeutet den richtigen Blickwinkel finden
  • Gemeinschaftliche Strategien führen auch zum Ziel
  • Zielerreichung durch gemeinschaftliche Zusammenarbeit
  • Der Weg zum Ziel kann das eigentliche Ziel sein
  • Technikanalyse ist Weganalyse
  • Wie schaffe ich es einen zielorientierten Standpunkt einzunehmen und sicher zu vertreten
  • Rechtes Tun wird vom Ziel reflektiert, Trefferanalyse
  • Gegenüberstellung von Zielorientierung (das Treffen der Mitte steht im Vordergrund) und Prozessorientierung (die Bewegungsabläufe stehen im Vordergrund)
  • Verbesserung des Gleichgewichts und des Stands als Stabilitätsmerkmale
  • Effizienzsteigerung durch Förderung der Koordinationsfähigkeit (inter- und intramuskuläre Koordination) mit Querverweisen auf die Erreichung der gesetzten Ziele
  • Bewegter Schütze soll die Anpassungsfähigkeit an verändernde Zielvorgaben aufarbeiten
  • Bewegte Ziele sollen Timing in der Entscheidung zum Handeln versinnbildlichen