Pfeil Seminar

Alles Wissenswerte rund um den Pfeil

Die TeilnehmerInnen lernen die Grundkenntnisse der Ballistik und die auf den Bogen abgestimmte Pfeilauswahl, so wie Varianten von Schaft, Spitze, Nocke und Federn kennen. Auch die Zusammenstellung der einzelnen Komponenten wird gemacht: Die Spine und Spine-Line Bestimmung, das Schaft Kürzen, das Spitzen und Nocken dauerhaft anbringen, so wie Arrow-Wraps und Federn aufkleben, so wie auch Pflege- und Reparaturarbeiten, sind fixe Bestandteile dieses Seminars.

Im Speziellen wird dem Holz- und dem Bambuspfeil intensive Aufmerksamkeit gewidmet. Die Bemalung (Crown-Tip und Cresting) die Pflege und das bearbeiten des Schaftes (diverse Splice-Verfahren, Schäfte mit Taper- bzw. Barrel-Form, Self-Nock) und dergleichen stehen auf dem Programm.

Die individuelle Befiederung mit Kunststoff Vanes und /oder Naturfedern kann an eigenen Schäften erlernt werden. Federn ganzer Länge werden entkielt, gestanzt und bemalt. An Federn und Self-Nock werden Garnwickelungen angebracht. Unter Anderem ist die Herstellung verschiedenartiger Flu-Flu Pfeile und das Aufkleben von Federn in Helix-Form vorgesehen.

Der Einsatz verschiedenster Werkzeuge und Tools runden die theoretischen Kenntnisse und praktischen Fertigkeiten dieses Kurses ab.

Am Ende des Kurses sind Sie somit in der Lage die erworbenen Fertigkeiten auch für das eigene Equipment anzuwenden. Dieser Kurs ist nicht nur für erfahrene, sondern auch für AnfängerInnen gut geeignet und oftmals der Beginn einer Leidenschaft für den individuellen Pfeilbau!

Dauer: 2 Tage bzw. 12 Stunden

Weitere Informationen finden sich in der aktuellen Kursbeschreibung.

Bei Interesse bitten wir um Kontaktaufnahme

Letzte Änderung: Jän 4, 2021 @ 10:41